Die Welt des Druckens

Eine Zeitreise durch die Jahrhunderte der Schwarzen Kunst in Magdeburg

Johannes Gutenberg hat mit einer der größten Erfindungen der Menschheitsgeschichte Wissen und Information für jedermann zugänglich gemacht. Die rasante Verbreitung seines Buchdrucksystems erreichte Magdeburg als eine der ersten 30 Städte der Welt.
Dieses Buch gibt einen umfassenden Überblick über die spannende Geschichte der Kunst und Technik des Druckens, beginnend mit Blockbüchern und Flugschriften über Bücher, Zeitungen und Zeitschriften bis zu den Printmedien im digitalen Zeitalter.
Mit ständigem Blick auf die Ereignisse in der Stadt Magdeburg wird in Wort und Bild alles Wissenswerte zu den wichtigen Entwicklungsperioden des Druckwesens mit seinen Innovationen, den fassettenreichen Anwendungen und seinem Strukturwandel nachgezeichnet.

©Mauritius Verlag Magdeburg & Autoren
Autoren: Helmut Heinrich und Sabine Heinrich
1. Auflage, 2010
Umschlaggestaltung, Layout und Bildbearbeitung: Autoren
Gesamtherstellung: Salzland Druck GmbH & Co.KG Staßfurt

Magdeburger Mappen

Graphikeditionen 1965 – 1983

Mit Bibliographie, Auszügen aus Künstlerbriefen und Texten von Joachim Bartels, Jörg-Heiko Bruns und Uwe Jens Gellner.
Redaktion: Uwe Jens Gellner, Richard Brauer

Verein der Bibliophilen und Graphikfreunde Magdeburg und Sachsen-Anhalt e.V. „Willibald Pirckheimer“, Magdeburg 2005. Mit Bibliographie der Jahresmappen 1965 – 1983, der Sondermappen 1968, 1970, 1972 und der Einzelblatteditionen 1972 „Grafik des Monats“. Katalog zur Ausstellung „Magdeburger Graphik-Mappen“ in der Galerie am Hegel-Gymnasium Magdeburg,  21. Sept. bis 28. Okt. 2005.

Auflage: 200
Herstellung: druckwerkstatth. 0391.7272630.

Ausstellung und Katalog wurden realisiert mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Magdeburg.