Rund 20 Gäste trafen sich am 18. Mai im Magdeburger Literaturhaus, um den Buchkünstler Rainer Ehrt zu erleben. Rainer Ehrt stellte anhand zahlreicher Bildbeispiele sein künstlerisches Schaffen vor, das in der „Edition Ehrt“ mit Sicherheit einen Höhepunkt erfährt. Zur Freude der Pirckheimer und ihrer Gäste hatte Rainer Ehrt einige seiner Künstlberbücher mitgebracht. Gerne nutzten die Gäste die Chance, diese Kunstwerke in die Hand zu nehmen und darin zu blättern.

 

Grafische Arbeiten, Druckstöcke und Handpressendrucke von Martha Irene Leps

Nicht viele Menschen sind begeistert, wenn sie zusätzlich Arbeit haben. Nicht so bei den Magdeburger Pirckheimern. Sie freuten sich am Mittwochabend, als sie noch zusätzlich Stühle organisieren mussten, damit alle Gäste der Vernissage einen Sitzplatz fanden. Etwas mehr als 50 Kunstinteresierte waren am 20. April nach Magdeburg in das Literaturhaus gekommen, um die Eröffnung der Ausstellung mit Werken der Zerbster Künstlerin Martha Irene Leps mitzuerleben. Ausgestellt sind grafische Arbeiten, Druckstöcke und Handpressendrucke. Der Titel der Ausstellung: „Mit leichtem Gepäck“.